Teil 2 – Davis Vantage Pro 2 Wetterstation ohne Konsole und ohne Datenlogger betreiben

Im ersten Teil habe ich euch den – zunächst sehr groben – Plan vorgestellt. In diesem zweiten Teil wollen wir einmal genauer darauf eingehen, welche Hardware wir eigentlich brauchen werden und wo wir alle diese Teile beschaffen können.

Davis Vantage Pro 2 ISS (Integrierte Sensor Suite)

Angefangen habe ich mit der wichtigsten Komponente bei diesem Vorhaben. Wir brauchen die Davis Funk Sonsoreinheit (ISS) und nur diese, denn unser Ziel ist es bekanntlich Konsole und Datenlogger vollständig überflüssig zu machen.

An dieser Stelle sei erwähnt, dass es natürlich jedem frei steht trotzdem eine Davis Konsole zu kaufen und auch zu benutzen. Das schöne an diesem Vorhaben hier ist nämlich, dass beides komplett parallel betrieben werden kann. Zumindest ist das aktuell mein Plan und ich sehe Stand jetzt aus technischer Sicht keinen Grund, der uns hier einen Strich durch die Rechnung machen sollte. Unsere Lösung wird ganz einfach wie eine weitere “Konsole“ funktionieren. Es ist also denkbar z.B. 2 original Davis Konsolen als Empfänger einer ISS zu betreiben und unsere Lösung als quasi dritten Empfänger der Daten parallel dazu.

Für mich persönlich macht es allerdings Sinn, die Kosten für die Konsole (zunächst) zu sparen. Dazu brauche ich aber einen Shop, der diese Option auch anbietet. Glücklicherweise bin ich relativ schnell mit dem Team von https://www.wetterladen.de in Kontakt gekommen. Dort kennt man auch die Probleme mit den Datenloggern gut. Vor allem in Verbindung mit der Weatherlink Software und Betriebssystemupdates kommt es immer wieder zu negativem Feedback.

Ihr findet in diesem Shop fast jede Variante der Davis Vantage Pro 2 auch ohne Konsole. Sollte eine Variante fehlen, nehmt einfach mit dem Shop-Team Kontakt auf. Ich habe den Austausch als sehr freundlich und kompetent empfunden und bin mir sicher, dass ihr gemeinsam eine Lösung findet. Geführt werden diese Pakete (ohne Konsole) als Davis-Zubehör unter https://www.wetterladen.de/wettermessgeraete/davis-profi-wetterstationen/davis-zubehoer

Ich habe mich aus Gründen der Vollständigkeit für die größte Variante “6328 Aktiv Plus“ entschieden. Einfach weil ich in diesem Projekt auch möglichst alle Variationen der Sensordaten abdecken und testen möchte. Ob man nun im täglichen Leben den doch relativ teuren UV Bereich in seiner Datenerfassung braucht, muss jeder für sich selbst entscheiden. Ich bin bei diesem speziellen und auch relativ teuren Sensor sehr auf die Haltbarkeit gespannt. Es wird mit unserer Lösung am Ende aber natürlich möglich sein auch kleinere Ausbaustufen zu betreiben. Für die Entwicklung ist es schlichtweg einfacher und zielführender die vollständigen Sensordaten zu erhalten und zu implementieren.

Den wichtigsten Teil unserer Hardwarebeschaffung haben wir also hinter uns. Die Davis ISS 6328 Aktiv Plus (https://www.wetterladen.de/davis-sensoreinheit-iss-6328-aktiv-plus-ausseneinheit) ist in Kürze auf dem Weg zu mir.

Adafruit Feather M0 RFM69HCW

Als Gegenstück zur Davis ISS, also als Funk-Empfänger, benötigen wir etwas das in der Lage ist im 868MHz Bereich Daten zu empfangen. Ich werde es mit dem relativ aktuellen M0 RFM69HCW Feather Board von Adafruit probieren. (https://www.adafruit.com/product/3176)

Diese winzige Platine ist – man mag es kaum glauben – deutlich leistungsstärker als die komplette Davis Konsole und etwa so groß wie zwei Vierteldollar Münzen. Der Flash Speicher ist doppelt so groß. Der RAM, umgangssprachlich als Arbeitsspeicher bezeichnet, ist 8-mal so groß und der ATSAMD21G18 ARM Cortex M0 Prozessor ist quasi gar nicht mehr vergleichbar. Kostenpunkt $24,95 bzw. in deutschen Online Shops etwa €30,00.

Um unmissverständlich und ganz klar zu sein: Diese Platine ist Stand heute rein technisch betrachtet in der Lage die Arbeit der Davis Konsole UND eines Davis Datenloggers mühelos gleichzeitig zu übernehmen. Beide Komponenten kosten auf dem deutschen Markt ca. €300,00€ + €165,00 – also zusammen etwa €465,00. Für Technik, die leider auf dem Stand von vor etwa 15 Jahren stehen geblieben ist.

Das Adafruit Feather Board beziehe ich ohne große Recherche einfach über Amazon (https://amzn.to/2Hpq72f)

Definition des ersten Meilensteins

Diese beiden Komponenten sollten bereits ausreichen um festzustellen ob der Plan funktionieren kann, also ob wir in der Lage sind die Funkübertragung ohne Davis Konsole abzugreifen. Der erste Meilenstein wird also sein: Datenempfang irgendwelcher Daten der ISS mit dem Adafruit Feather Board.

Sollte ich feststellen, dass weitere Hardware nötig ist, werde ich diesen Beitrag noch ergänzen bzw. in Teil 3 genauer darauf eingehen. Ansonsten gibt es natürlich Teil 3, wenn die Davis ISS und das Adafruit Feather Board angekommen sind. Ich hoffe ihr bleibt dran und seid genauso gespannt wie ich, ob und wie schnell wir erste Daten der Davis ISS in der Arduino Entwicklungsumgebung (IDE) sehen.

Veröffentlicht von

Artur Pajonk

Consultant & Senior Software Engineer

2 Gedanken zu „Teil 2 – Davis Vantage Pro 2 Wetterstation ohne Konsole und ohne Datenlogger betreiben“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.